Katholische öffentliche Bücherei

Logo - Katholische Öffentliche BüchreiDie Katholische Öffentliche Bücherei in der Lonetalstraße 2, wird geleitet von Hildegard Lange, Telefon: 07348 6645.

 

Liebe Leserinnen und Leser,

derzeit kann die Bücherei aus den gegebenen Coronabestimmungen des Landes BaWü und der Diözese Rottenburg-Stuttgart noch nicht öffnen. Außerdem sind die technischen Voraussetzungen für einen Abhol- und Lieferdienst nicht vorhanden (Internet, Telefon, Onlinekatalogisierung der Medien,…).


Ein Rückblick zum besseren Verständnis und zu Ihrer allgemeinen Information:


Vom ersten Tag des 1. Lockdowns bis 27.7.20 wurde eine allgemeine Schließung der Büchereien angeordnet. Nach dem Lockdown im letzten Frühjahr, mussten zuerst alle Hygiene-Schutzmaßnahmen in den Räumlichkeiten der Bücherei getroffen werden, welche mit Kosten von ca. 800 Euro anfielen. Dazu musste ein Antrag zur Kostenübernahme gestellt werden. Nach Genehmigung durch die Kirchengemeinde wurden die Schutzmaßnahmen dafür bestellt und montiert, welche durch Lieferschwierigkeiten erst Ende August fertig gestellt werden konnten. Ende September gab es die Möglichkeit wieder zu öffnen, aber nach den Sommerferien änderte sich das Infektionsgeschehen wieder bekanntermaßen ungünstig. Die steigenden Fallzahlen geboten Vorsicht für die ehrenamtlichen Mitarbeitenden und die Leser/innen. Im Oktober bekamen wir von der Fachstelle Rottenburg, die unser Ansprechpartner für kath. öffentliche Büchereien ist, weitere Informationen zum Verhalten ehrenamtlicher Büchereien. Nach Absprache und Beratung mit dem Pfarramt sowie mit der Fachstelle der Diözese wurde in unserem Fall die offizielle Option gewählt, dass „jedes Büchereiteam (…) selber entscheiden [kann], die Bücherei im November geschlossen zu lassen“, was sich durch die erneute Anordnung zur allgemeinen Schließung der Büchereien Mitte Dezember (2. Lockdown) bestätigte. Aktuell befinden wir uns in dieser Phase. Das Land BaWü verfügt derzeit, dass Büchereien bis mindestens 14.2.21 für Publikumsverkehr geschlossen bleiben müssen und verfügt nur eine Ausleihe von Medien im wissenschaftlichen Bereich. Eine Verlängerung dieser Maßnahme ist absehbar.

 

Ausleih-Service in der KÖB Westerstetten nicht möglich

Wie Sie wissen, hat die Bücherei keine Onlinekatalogisierung der Medien (Computerregistration) und dadurch keine Online-Ausleihe. Folglich besteht keine Möglichkeit über diese Form Medien kontaktlos auszuleihen.

 

Erfreuliche Aussicht

Die Öffnung der Bücherei ist abhängig vom Infektionsgeschehen und den Bestimmungen des Landes BaWü, der Fachstelle der Diözese Rottenburg-Stuttgart unter Absprache mit dem Pfarramt. Über neue Bestimmungen werden wir Sie gerne mittels Aushang an der Bücherei weiter informieren.
Freuen können Sie sich bereits jetzt auf 488 neue Medien, die wir im Jahr 2020 für Sie angeschafft und eingearbeitet haben. Ein weiteres Highlight, das wir anbieten können, sind darunter 50 neue „Tonies®“. Auch wurde die Zeit intensiv dafür genutzt, den gesamten Bestand sorgfältig durchzusehen und viele Bücher auszusortieren. Sobald die Möglichkeit (Coronabestimmungen + Wetterlage) besteht, soll im Freien für Sie unter den dann gültigen Hygiene- und Abstandsregeln als aller erste Aktion nach der Zeit der Schließung ein Bücherflohmarkt aus den ausgesonderten Büchern angeboten werden. So erhalten Sie bereits etwas Lesefutter, schon bevor die Bücherei für den Publikumsverkehr wieder geöffnet werden kann.

Wie Sie freuen auch wir uns auf ein Wiedersehen und danken für Ihr Verständnis und großes Interesse an der KÖB Westerstetten!


Ihr Büchereiteam Hildegard und Wolfgang Lange