Lockerungen in Gottesdiensten ab Montag, den 06.07.2020

In unserer Diözese Rottenburg-Stuttgart sind nun ab 6. Juli laut Bischöflicher Verordnung weitere Lockerungen von Gottesdiensten möglich.

Folgende Verhaltensregeln müssen beachtet werden:

  • eine vorherige Anmeldung ist nicht mehr notwendig!
  • Es gelten immer noch Teilnehmerbeschränkungen. Sobald diese Grenze erreicht ist, ist kein weiterer Einlass mögliche
  • Name und Telefonnummer werden am Eingang des Turmes aufgeschrieben
  • es bestehen Einbahnwege
  • Eingang befindet sich an der Turmtüre
  • der Abstand zu Anderen beträgt 1,5 Meter
  • das Tragen von Mund-Nasen-Schutz wird empfohlen
  • Nur Bänke mit entsprechender Markierung können genutzt werden
  • Personen mit Krankheitssymptomen können nicht am Gottesdienst teilnehmen
  • ein Gemeindegesang wird im herkömmlichen Sinne immer noch nicht stattfinden können.
  • in jedem Gottesdienst sind 2 Personen anwesend, die für die Einhaltung der Hygieneschutzmaßnahmen verantwortlich sind
  • die Hauptpforte wird als Ausgang genutzt
  • die Sonntagspflicht ist weiterhin ausgesetzt

 
Wir freuen uns, wenn wir Sie wieder im Gottesdiensten begrüßen können.

Bis dahin, bleiben Sie gesund!